News und Presse -Pressemitteilung-

Bilderausstellung "Im Licht" von Claudia Born

Vom 01. bis 15. Februar 2020 in der Stadtbücherei Erlensee

100,-- Euro gehen als Spende an die Fritz-Hofmann-Stiftung
Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Künstlerin

Mit einer gelungenen Vernissage der Künstlerin Claudia Born wurde am 1. Februar 2020 die Ausstellung Ihrer Bilder in der Erlenseeer Stadtbücherei begonnen. Für zwei Wochen waren ihre Arbeiten zu sehen und führte abschließend zum erwarteten Erfolg. 
Die Künstlerin und Liedermacherin aus Erlensee griff schon als Kind oft zu Farbe, Pinsel oder Bleistift um sich bereits sehr früh künstlerisch zu betätigen. Ihre Liebe zur Musik und Natur sind darum auch Teil ihrer Inspiration, welche auf Leinwand oder Papier gebracht und augenscheinlich “ins Licht” gerückt wurden. „Die Arbeit mit und für Kinder ist mir sehr wichtig. Und Kindern zu helfen ein persönlicher Wunsch“, so Claudia Born nach der erfolgreichen Bilderausstellung.

So spendete Sie 100,-- Euro als Teil des Erlöses für die gemeinnützige Arbeit der Fritz-Hofmann-Stiftung in Bruchköbel. Die Fritz-Hofmann-Stiftung bedankt sich recht herzlich.

Am 01.Februar 2020 um 10:00 Uhr eröffnete die zweiwöchige Bilderausstellung “Im Licht” von  Claudia Born in der Stadtbücherei Erlensee.
Die Erlenseeer Künstlerin und Liedermacherin griff schon als Kind öfters zu Farbe, Pinsel oder Bleistift und kreierte eigene Werke.
Ihre Liebe zur Musik und Natur sind darum auch Teil ihrer künstlerischen Inspiration, welche auf Leinwand oder Papier  gebracht und augenscheinlich “ins Licht” gerückt wurden.

Die Vernissage am Samstag war bereits sehr gut besucht. Es wurden kleine Snacks gereicht und für die jüngeren Gäste gab es etwas zum Ausprobieren mit Stift und Papier zum Thema “Licht”.
Ein Highlight war der bereits überregional bekannte Singer /Songwriter und Profigitarrist Marvin Scondo, der der Vernissage einen wunderbaren musikalischen Rahmen verleihen wird.

Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbücherei
bis zum 15. Februar zu sehen.

Quelle: primavera24.de

 

Fritz-Hofmann-Stiftung

  • Innerer Ring 1 / 1. Etage
  • 63483 Bruchköbel
  • Telefon: 06181 975 245

  • Telefax: 06181 975 204

  • kontakt@fritz-hofmann-stiftung.de

  • www.fritz-hofmann-stiftung.de

Ihr Ansprechpartner

  • Stiftungsbüro
  • Frau Hannelore Nitschke
  • Geschäftsführerin
  • Bürostunden:
  • Montag 10.00 – 12.00 Uhr
  • Freitag 10.00 – 12.00 Uhr

Spendenkonten

  • Sparkasse Hanau
  • IBAN: DE81 5065 0023 0037 1428 09
  • BIC: HELADEF1HAN
  •  
  • Frankfurter Volksbank
  • IBAN: DE73 5019 0000 6001 7789 50
  • BIC: FFVBDEFF